Translate

Mittwoch, 17. Januar 2018





Hallo.
Ist das heute ein Gruselwetter.
Da muss doch schnell eine Karte her.


Copyright Geli. G.




Eine Geburtstagskarte mit einer Blume geht immer.

In diesem Sinne wünsche ich einen trockenen Resttag
Liebe Grüße Geli.

Sonntag, 7. Januar 2018





Hallo!
Heute eine Karte die ich schon länger gemacht habe.



Liebe Grüße Geli


Freitag, 5. Januar 2018







Hallo Ihr Lieben.
Ich wünsche euch ein tolle neues Jahr.
Lange habe ich mich nicht gemeldet aber ich hatte mir eine Grippe eingefangen. und was soll ich sagen die Nachwehen sind immer noch da.
Aber ich muss euch etwas tolles mitteilen. Die Sale. A .Bration hat begonnen.
Wenn ihr für 60Euro bestellt bekommt ihr einen Sale A Brationartikel Geschenkt.
Ist das nicht toll?
Falls ihr als Demo einsteigen wollt Bekommt ihr zu eurem Einsteigerpacket zwei Stempelsets geschenkt.
Meldet euch doch einfach bei mir.
Bis dahin eure Geli

Mittwoch, 6. Dezember 2017




          
Holler Boller Rumpelsack,
Nikolaus trägt ihn huckepack.
Weihnachtsnüsse gelb und braun,
runzlig punzlig anzuschaun.
Knackt die Schale, springt der Kern
Weihnachtsnüsse ess ich gern.
Komm bald wieder in dies Haus
guter alter Nikolaus.

Volksgut

Ich wünsch euch allen einen wunderbaren Nikolaustag.
Liebe Grüße Geli

Dienstag, 5. Dezember 2017



Weihnachten

Markt und Straße steh'n verlassen,
still erleuchtet jedes Haus;
sinnend geh ich durch die Gassen,
alles sieht so festlich aus.

An den Fenstern haben Frauen
buntes Spielzeug fromm geschmückt,
tausend Kindlein steh'n und schauen,
sind so wunderstill beglückt.

Und ich wandre aus den Mauern
bis hinaus ins freie Feld.
Hehres Glänzen, heil'ges Schauern,
wie so weit und still die Welt!

Sterne hoch die Kreise schlingen;
aus des Schnees Einsamkeit
steigt's wie wunderbares Singen. -
O, du gnadenreiche Zeit!

Joseph von Eichendorff

Ich wünsche euch einen Stressfreien Tag.
Liebe Grüße Geli

Sonntag, 3. Dezember 2017


Advent

Es treibt der Wind im Winterwalde
Die Flockenherde wie ein Hirt,
Und manche Tanne ahnt, wie balde
Sie fromm und lichterheilig wird,
Und lauscht hinaus. Den weißen Wegen
Streckt sie die Zweige hin - bereit,
Und wehrt dem Wind und wächst entgegen
Der einen Nacht der Herrlichkeit.
Rainer Maria Rilke (1875-1926)

Montag, 27. November 2017

Es weihnachtet sehr.
Das könnte euer Nachtisch sein.
Ich wünsche euch einen schönen Tag.
Liebe Grüße Geli